Incorrect rel-alternate-hreflang implementation – Neue WMT Message

intDer rel-alternate-hreflang Vermerk im Head Bereich einer Webseite (oder in der XML-Sitemap) dient dazu, Google bei der Aussteuerung der korrekten Sprachversion einer Webseite zu helfen, und Duplicate Content Probleme innerhalb von internationalen Website Konglomeraten zu verhindern vermindern. Doch in vielen Fällen wird das alternate language tag nicht korrekt oder nur unvollständig eingesetzt. Seit heute werden Webmaster durch die Google Webmaster Tools auf solche fehlerhaften Integrationen hingewiesen.

Seitenbetreiber mit inkorrekter Implementation des Vermerks erhalten folgende Nachricht:

 Incorrect rel-alternate-hreflang implementation on http://www.example.com/

25. October 2013

Dear webmaster of http://www.example.com/,

We have noticed that on a number of the pages on your site the rel-alternate-hreflang implementation is incorrect. For example:

 

  • http://www.example.com/page.html

 

In particular, there seems to be a problem with missing or incorrect bi-directional linking (when page A links with hreflang to page B, there must be a link back from B to A as well). When our algorithms detect conflicting signals like on these pages, they may make indexing and ranking decisions that do not match what you intended.

To learn more about rel-alternate-hreflang, see the following Help Center article:https://support.google.com/webmasters/answer/189077

If you have any questions about how to resolve this issue, please visit our Help Forum:

http://productforums.google.com/forum/#!categories/webmasters/internationalization

Sincerely,
The Google Search Quality Team

Der alternate language Vermerk sollte nur eingesetzt werden, wenn die dahinter stehende Logik komplett verstanden wird. Andernfalls kann die falsche Integration erhebliche Probleme auslösen. Lesen Sie daher die von Google angebotenen Hilfe-Artikel ausführlich oder konsultieren Sie einen Experten.

Im heutigen Webmaster Hangout mit John Mueller, wurde darauf hingewiesen, dass der häufigste Fehler ist, dass Webseiten nicht bi-direktional miteinander verlinkt sind. Wichtig ist also, dass wenn die deutsche zum Beispiel die englische Seite referenziert, andersherum auch die englische auf die deutsche verweist.

Weitere Artikel zum Thema rel alternate hreflang

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (7 votes cast)
Incorrect rel-alternate-hreflang implementation - Neue WMT Message, 10.0 out of 10 based on 7 ratings

Über den Verfasser: 

Philipp war 6 Jahre lang Search Strategist und Product Manager bei Idealo.de. In seiner Funktion als Suchmaschinenspezialist hat er sich vor allem mit den Themen Crawlability, Accessability und OnPage-Optimierung von Webseiten mit mehr als einer Million SubPages befasst. Seit 2011 ist Philipp Klöckner als Angel Investor und Search Consultant tätig und teilt seine Erfahrung in den Bereichen Search (Paid/Organic), Comparison Shopping und Business Intelligence mit Verlagshäusern, eCommerce-Webseiten und Start-Ups.

Connect via: LinkedIn | XING | G+ | Facebook (Subscribe)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>